Bücherflohmarkt 19. November 2016

Am 19. November, einem Samstag, haben Moni, Silvana und ich am Bücherflohmarkt in der Volkshochschule Bremerhaven teilgenommen. Tanja und ich haben schon einige Tage vorher die Bücher in die Volkshochschule gebracht. Am Samstag um 09:00 Uhr morgens haben Moni und ich uns vor der Volkshochschule getroffen.

Während Moni sich auf den Weg in den Ella-Kappenberg-Saal gemacht hat, um uns schon einmal zwei Tische zu sichern, habe ich den Schlüssel für den Bücherraum aus der Anmeldung der VHS geholt.

 

Mit vereinten Kräften haben wir sechs Taschen, einen Rucksack, einen Koffer und einen Einkaufsroller voller Bücher in den Saal gebracht.

Die Bücher kamen aus unserem eigenen Bestand oder wurden von Familie und Freunden gespendet. Noch während wir die Bücher aus verschiedenen Genres auf die zwei Tische verteilt haben, haben wir schon über zwanzig Bücher verkauft. Gegen halb zehn war auch Silvana in der VHS und half uns die Bücher zu sortieren.


Um zehn Uhr ging der Bücherflohmarkt los. Silvana, Moni und ich haben Bücher verkauft, Flyer vom Afbm e.V. an die Besucher verteilt und gute und interessante Gespräche geführt. Gegen 13:00 Uhr, als der Besucherstrom merklich abebbte und andere Verkäufer den Flohmarkt bereits verließen, packten auch wir die restlichen Bücher zusammen und machten uns auf den Heimweg.

Obwohl wir noch einige Bücher wieder mitnehmen mussten, haben wir 88,00 € für den Verein eingenommen.

Ich finde, für uns war es ein erfolgreicher Bücherflohmarkt. Schade war nur, dass der Flohmarkt wenig beworben wurde und die Ausschilderung zum EllaKappenberg-Saal fehlte. Dies wurde auch von einigen der etwa 60 Besucher bemängelt.

Merle Köchel
AFBM Mitglied.

Ein Paradies für alle Leseraten war der heutige Bücherflohmarkt an der Volkshochschule Bremerhaven.Die Vorarbeit begann bereits am 18.11.2016. Tanja hatte die Bücher bereits am Freitagabend zur Volkshochschule gefahren, damit wir am Samstagmorgen nicht so viel tragen müssen.
Am 19.11.2016 hat der Verein AFBM, gleich 2 Stände beim alljährlichen Bücherflohmarkt an der Volkshochschule Bremerhaven in der Zeit von 10 bis 14 Uhr gemietet. Merle und ich haben uns schon um 9 Uhr getroffen, um die besten Plätze zu bekommen und genug Zeit für den Aufbau zu haben. Während Merle schon einmal den Schlüssel für den Raum, wo unsere Bücher schon am Vortag reingestellt werden durften, holte, hat sich Monika in die lange Schlange des Fahrstuhles angestellt.

 

Der Fahrstuhl war heiß begehrt, denn niemand wollte die gesamten Büchermassen in das 3. Stockwerk hoch tragen. Der Raum, wo unsere Bücher untergestellt waren, war praktischerweise gleich gegenüber, so hatten wir zum Glück kurze Wege. Mit den Standtischen hatten wir auch viel Glück. Wir haben zwei Tische in der ersten Reihe nebeneinander bekommen. Noch während wir unsere Bücher ausgepackt haben, kamen bereits die ersten Interessenten an unsere Tische. So haben wir ausgepackt und zeitgleich die ersten Bücher verkauft. Silvana kam um 9:30 Uhr dazu um uns zu unterstützen.

Leider wurde die Veranstaltung kaum beworben und Hinweisschilder an der Volkshochschule gab es auch nicht. So war nicht sehr viel auf dem Flohmarkt los. Dennoch haben wir mit guter Laune und vielen netten Gesprächen gut die Hälfte der Bücher verkauft. Der gesamte Erlös geht in die Vereinskasse von AFBM.


Monika Eberlein
AFBM Schriftführerin.

 

 

22360cookie-checkBücherflohmarkt 19. November 2016